Monogramm-Kissen

Geschrieben von HUSQVARNA VIKING®
Die Intro Embroidery PC Software bietet endlose Möglichkeiten, fantastische Stickkombinationen zu gestalten – mit oder ohne Buchstaben. An diesem individuellen Kissenbezug mit Samtbändern und Zierstichen Ihrer Wahl werden Sie viele Jahre Ihre Freude haben. 

Ungefähre Größe des fertigen Kissens: 56 x 32 cm

Sie benötigen:

Vorbereitung

1. Schneiden Sie das Mittelteil für die Kissenvorderseite auf 36 x 46 cm zu
2. Schneiden Sie die beiden Seitenteile auf 13 x 36 cm zu
3. Schneiden Sie die beiden Rückseitenteile auf 18 x 56 cm zu
4. Verstärken Sie die drei Vorderteile mit dem Bügelvlies INSPIRA® Light & Soft Fuse-On
5. Bügeln Sie das doppelseitige Bügelvlies auf den Applikationsstoff auf
6. Gestalten Sie den Buchstaben „C“ mit der Intro Embroidery PC Software



Monogramm mit der Intro Embroidery PC Software gestalten

1. Das Monogramm gestalten Sie mit dem Quick Font Wizard Ihrer Intro Embroidery PC Software, auf der Registerkarte „Beschriftung“. Wir haben die Schriftart „Channel“ als Applikation mit einer 3-mm-Satinumrandung verwendet. Nachdem Sie die Schriftart erstellt haben, öffnen Sie sie in der Kategorie „My Fonts“ und geben den Buchstaben Ihrer Wahl ein. Wir haben uns für den Buchstaben „C“ und die Größe 170 mm entschieden.
2. Speichern Sie den Buchstaben auf Ihrem USB Embroidery Stick ab.

Sticken

1. Ziehen Sie mit dem Stoffmarker über die Mitte des Mittelteils für die Kissenvorderseite eine waagerechte und eine senkrechte Linie.
2. Sticken Sie den Buchstaben „C“ als Applikation.





3. Spannen Sie den Stoff so ein, dass sich die zweite Stickerei, Nr. 2, rechts und 10 cm von der Mitte des Buchstaben „C“ versetzt sticken lässt, und sticken Sie.
4. Spannen Sie den Stoff um und sticken Sie die dritte Stickerei, Nr. 2, links vom Buchstaben „C“, indem Sie das Design spiegeln. Das Design soll 10 cm von der Mitte des „C“ versetzt gestickt werden.
Hinweis: Sie können die Kombination jederzeit in Ihrer Intro Embroidery PC Software erstellen und als Vorlage ausdrucken, um Hilfe beim korrekten Einspannen zu erhalten und um die Größe der fertigen Stickerei nachvollziehen zu können.
 



 

Nach Abschluss der Stickerei:

- nehmen Sie den Stickrahmen vom Stickarm ab
- öffnen Sie den Stickrahmen und nehmen das Projekt heraus
- entfernen Sie das Vlies

 

Stellen Sie Ihre Maschine nun auf „Nähen“ ein.

- entfernen Sie das Stickaggregat
- entfernen Sie den Stick-/Stopffuß U
- setzen Sie den Nähfußhalter ein.


 

Vorderteil des Kissens nähen und verzieren

1. Schneiden Sie das bestickte Vorderteil mit Rollmesser und Lineal zu.  Größe: 36 x 40 cm
2. Nähen Sie den bedruckten Stoff mit dem Geradstich 1:01 und einer Nahtzugabe von 1,5 cm an beiden Seiten des Mittelteils an.
3. Bügeln Sie die Naht auf.
4. Fädeln Sie Stickgarn als Oberfaden und ein farblich passendes Nähgarn als Unterfaden ein.
5. Setzen Sie Nähfuß B ein. Wählen Sie den Zierstich Nr. 3:17. Nähen Sie auf dem Kissenstoff von rechts zwischen den beiden unterschiedlichen Stoffen in der Naht. Unterlegen Sie die Naht mit einem Stück abreißbarem Vlies. Dieses muss breit genug für die Naht und zum Anbringen des Samtbands im nächsten Schritt sein.
6. Nähen Sie zu beiden Seiten denselben Zierstich.
7. Stecken Sie das Samtband mit 1 cm Abstand zum Zierstich fest.
8. Setzen Sie den linksseitigen Saumfuß ein.
9. Nähen Sie mit dem Geradstich Nr. 1:01 an der linken Kante des Samtbandes entlang.
10. Drehen Sie das Kissen und nähen Sie an der anderen Kante des Samtbandes entlang. Achten Sie darauf, dass der Stoff immer noch mit Vlies unterlegt ist, um den Transport zu erleichtern.
11.  Bügeln Sie darüber.

 


Die Rückseite des Kissens nähen

Nähen Sie den verdeckten Reißverschluss mithilfe des verdeckten Reißverschlussfußes und des Nähfußes E ein. Befolgen Sie dabei die Angaben des Online-Zubehörkatalogs von Husqvarna Viking.
 

Vorder- und Rückseite zusammennähen

Legen Sie die Teile für Vorder- und Rückseite des Kissens rechts auf rechts aufeinander und stecken Sie sie aneinander fest. Öffnen Sie den Reißverschluss ca. 15 cm, damit Sie das Kissen nach dem Nähen noch wenden können.  Nähen Sie mit dem Geradstich Nr. 1:01 und einer Nahtzugabe von 1 cm an allen vier Seiten des Kissens entlang. Nähen Sie mit dem Drei-Step-Zickzackstich Nr. 1:04 an allen vier Seiten an der Nahtzugabe entlang, oder versäubern Sie die Nähte mithilfe einer Overlockmaschine. Wenden Sie das Kissen auf rechts und bügeln Sie darüber.

 

Abgelegt unter:
Kommentare
Der Blogbeitrag hat keine Kommentare.